Datenschutz

Allgemeine Hinweise

Personenbezogene Daten sind die Daten, mit welchen Sie persönlich identifiziert werden können. Die Verarbeitung erfolgt im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdaten-schutzgesetz (BDSG).
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist daher nicht möglich. Änderungen der Datenschutzerklärung behalten wir uns ausdrücklich vor.
Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen durchzulesen.

 

Hinweis zu Verantwortlichkeiten / Kontakt

lemon – Albrecht & Mangold GbR
Kurze Gasse 10/1

71063 Sindelfingen

Telefonnummer: +49 7031 410 788 0
Mail: info@lemon-jobs.de
www.lemon-jobs.de

Rechtsgericht: Amtsgericht Böblingen

Steuernummer: 56077 /04022

 

Weitere Informationen unter: www.lemon-jobs.de/impressum

Gesetzlich vorgeschriebene Datenschutzbeauftragte:

Lena Mangold
Kurze Gasse 10/1

71063 Sindelfingen

Telefonnummer: +49 7031 410 788 0
Mail: info@lemon-jobs.de

 

Bei Fragen rund um den Datenschutz sind wir unter obiger Adresse gerne erreichbar. Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer, Postleitzahl) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Hosting:
Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln. Nähere Informationen können Sie unserem Impressum entnehmen.

 

SSL- / TLS-Verschlüsselung:
Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

Erhebung / Speicherung / Löschung der Daten

Wie werden die Daten erfasst?
Einerseits können die Daten über Ihre Mitteilung (Bsp: Kontaktformular / E-Mail Kontaktaufnahme / Übergabe Ihrer Daten auf anderen Wegen mit Ihrer Einwilligung) erhoben werden. Andererseits werden diese automatisch durch unsere IT-Systeme beim Besuch unserer Webseite www.lemon-jobs.de erfasst. Hierbei handelt es sich hauptsächlich um technische Daten die für uns erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO)

  • IP - Adresse

  • Website, von der die Anforderung kommt

  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage

  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

  • Zugriffsstatus / HTTP - Statuscode

  • jeweils übertragene Datenmenge

  • Browser

  • Betriebssystem und dessen Oberfläche

  • Sprache und Version der Browsersoftware
     

Wofür werden Ihre Daten noch genutzt/gespeichert?
Die Daten werden zu Verarbeitung der Konversation, administrativen Zwecken, Störungsbeseitigung und Missbrauchserkennung sowie der fehlerfreien Bereitstellung der Webseite, gegebenenfalls zur Analyse des Nutzungsverhaltens genutzt. Hierfür verwenden wir Analysedienste und Webseite Cookies.  Ausschluss: Die erhobenen Daten werden keinesfalls verwendet um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Sofern innerhalb dieser Datenschutzerklärung keine spezielle Speicherdauer genannt ist, speichern wir Ihre Daten nur für den Zeitraum, bis der Zweck der Datenverarbeitung erfüllt ist. Sollten Sie ein berechtigtes Löschersuchen geltend machen, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen oder die gesetzliche geltende Speicherfrist läuft ab, werden Ihre Daten gelöscht oder gesperrt.

 

Kontaktformular:

Wenn Sie uns per Kontaktformular anfragen, werden Ihre Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1lit. B DSGVO, gespeichert. Unser Interesse beruht auf dem Gegenstand, die an uns gerichtete Anfrage effektiv zu bearbeiten. Sie können die angegeben Daten jederzeit Löschen, indem Sie uns diesbezüglich kontaktieren und die Speicherung widerrufen.

 

Anfrage per E-Mail oder Telefon:

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist.

 

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten bleiben gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt.

 

Weitergabe

Eine Weiterleitung oder Übermittlung an Dritte ist ausgeschlossen. Mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung können folgende Ausnahmefälle auftreten: für die Abwicklung eines Vertragsverhältnisses; eine gesetzliche Verpflichtung besteht; die Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

 

Rechte

Sie haben folgende Rechte hinsichtlich Ihrer personenbezogener Daten:

  • Recht auf Auskunft

  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

  • Recht auf Datenübertragbarkeit

  • Recht auf Berichtigung oder Löschung

 

Untenstehend finden Sie entsprechende Erklärungen:

  • Recht auf Auskunft:
    Grundsätzlich sind wir für Fragen rund um das Thema Datenschutz jederzeit gerne für Sie erreichbar um sicherzustellen, dass Ihnen kostenfrei Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zur Verfügung steht. Sie erreichen uns gerne über die obigen Kontaktdaten.

  • Widerruf / Widerspruch Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
    Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit ausdrücklicher Einwilligung möglich. Wenn Sie eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtsmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.
    S
    ollten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose E-Mail an info@lemon-jobs.de

    Widerspruchsrecht gegen Verarbeitung von Daten zu Werbezwecken / Profiling
    In Einzelfällen und nur, sofern wir hierzu berechtigt sind, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
    Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,

  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;

  • der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder

  • die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

  • Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen

    Sollten Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
     

  • Recht auf Datenübertragbarkeit
    Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.
     

  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
    Jeder von dem die personenbezogenen Daten bei uns gespeichert wurden, hat das Recht die Löschung der Daten zu verlangen sofern, die Zwecke für die sie erhoben wurden nicht mehr notwendig sind, nach Widerruf der Einwilligung, fehlender Berechtigungen zur Verarbeitung und unregelmäßiger Verarbeitung.


    Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

 

Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Es handelt sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und teilweise  von uns in anonymisierter oder pseudonymisierter Form gespeichert werden. Diese Richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung oder dauerhaft auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis diese sich selbst löschen oder automatisch durch Ihren Webbrowser gelöscht werden.

Cookies werden in Ihrer Funktion insofern unterschieden:

Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Websitefunktionen ohne diese nicht funktionieren würden oder die Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs nicht möglich wäre – Erforderliche Cookies

Andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen. So können wir Ihnen als Nutzer anbieten, unsere Webseite noch personalisierter und funktioneller darzustellen (z.B. Anzeige von Videos). – Funktionale Cookies

Cookies, die genutzt werden um Nutzungsweisen nachzuvollziehen (welche Unterseite am häufigsten aufgerufen wird oder welche fehlerhaft angezeigt wird) werden ausschließlich anonym gespeichert und dienen dazu unsere Webseite zu verbessern.  – Performance Cookies

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren.  Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität der Website eingeschränkt sein.

 

Analyse Tools / Plugins

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Beim Besuch unserer Webseite werden Ihre Daten an den Webanalyse-Dienstleister Google Inc., im Rahmen der Lösung Google Analytics weitergeleitet. (Datenschutzbestimmung seitens Google). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet.  Diese werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

 

Social Media

Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: Instagram und Xing. Wir nutzen dabei die sogenannte Zwei-Klick-Lösung. Das bedeutet, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über das jeweilige Logo/Button. Sie haben die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Im Fall von Xing wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen.

Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten in selbem Zuge Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und beispielsweise die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen der Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre. Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutz-hinweisen: Facebook (auch Instagram): Facebook IrelandLimited 4, Canal Sqaure, Dublin 2, Ireland

Xing AG, Gänsemarkt 43, 20354 Hamburg, DE; http://www.xing.com/privacy

Eigene Dienste

Wir offerieren Ihnen die Möglichkeit sich direkt bei uns zu bewerben. Dies geschieht über folgende Wege: Per E-Mail direkt, via Online-Bewerberformular oder per Post

  • Umgang mit Bewerberdaten
    Wie versichern Ihnen, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten in Übereinstimmung mit geltendem Datenschutzrecht und allen weiteren gesetzlichen Bestimmungen erfolgt. Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt.

  • Aufbewahrung der Daten
    Sollten wir Ihnen kein Stellenangebot vorschlagen können, Sie das von uns vorgeschlagene Stellenangebot ablehnen oder Ihre Bewerbung zurückziehen, werden Ihre Daten bis zu 6 Monaten ab der Beendigung des Bewerbungsverfahrens durch eben genannte Punkte aufbewahrt.
    Anschließend werden die Daten gelöscht, die physischen Daten vernichtet.
    Die Aufbewahrung dient insbesondere der Nachweisbarkeit im Falle eines Rechtsstreits. Sollte ersichtlich sein, dass die kurz vor Ablauf der 6 monatigen Frist die Daten erforderlich sein könnten (Bsp: drohender Rechtsstreit) findet die Löschung erst statt, wenn der Zweck für die längerfristige Aufbewahrung entfällt.
    Eine längere Aufbewahrung finden außerdem statt, wenn Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt haben oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten der Löschung entgegenstehen.

  • Aufnahme in die Bewerberkartei
    Sofern wir Ihnen kein Stellenangebot machen, besteht ggf. die Möglichkeit, Sie in unsere Bewerberkartei aufzunehmen. Im Falle der Aufnahme werden alle Dokumente und Angaben aus der Bewerbung in den Bewerberkartei übernommen, um Sie im Falle von passenden Vakanzen zu kontaktieren.
    Die Aufnahme in den Bewerberkartei geschieht ausschließlich auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die Abgabe der Einwilligung ist freiwillig und steht in keinem Bezug zum laufenden Bewerbungsverfahren. Der Betroffene kann seine Einwilligung jederzeit widerrufen. In diesem Falle werden die Daten aus dem Bewerber-Pool unwiderruflich gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsgründe vorliegen.

  • Aufbewahrung nach erfolgreicher Vermittlung
    Ihre Daten werden 6 Monate nach erfolgreicher Vermittlung unwiderruflich gelöscht.

    Daten aus dem Bewerberkartei werden spätestens ein Jahr nach Erteilung der Einwilligung unwiderruflich gelöscht.

 

 

 

Hinweis: Zur besseren Lesbarkeit von Personenbezeichnungen & personenbezogenen Wörtern wird die männliche Form genutzt. Diese Begriffe gelten für alle Geschlechter.

GESTALTUNGSELEMENTE3.png